Diversity bedeutet Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Menschen. Wir leben in einer Welt, in der die Vielfalt von Lebensformen und -entwürfen real ist. Diversity schätzen zu lernen stellt den positiven gesellschaftlichen Gegenentwurf zu Diskriminierung dar.

Im Diversity-Training oder -Workshops biete ich Ihnen die Möglichkeit, sich u.a. mit den Themen der geschlechtlichen, sexuellen, herkunftskontexuellen und sozialen Vielfalt einführend oder auch vertiefend auseinanderzusetzen. Mein Angebot dient zur Schärfung des Bewusstseins für Diskriminierungs- mechanismen und die Entstehung und Wirkung von Vorurteilen auf individueller und gesellschaftlicher Ebene. Dabei steht die Auseinandersetzung mit der eigenen Wahrnehmung und den eigenen Werten und Verhaltensweisen im Fokus.
Die weiterführende Thematisierung von Mehrfachzugehörigkeiten zu verschiedenen Identitätsdimensionen ermöglicht es, Potenziale zu erkennen und andererseits für Diskriminierung im Zusammenhang mit Mehrfachzugehörigkeiten zu sensibilisieren.
In einem geschützten Rahmen können die Teilnehmenden eigene Erfahrungen in die Diskussionen einbringen, ihre Einstellungen kritisch hinterfragen und einen sichereren Umgang mit Differenz erwerben.

Ziel von Diversity Trainings ist es, die individuelle Diversity-Kompetenz und Teamfähigkeit zu erweitern und das Organisationsklima zu verbessern.